Thailand: Backpacking Reisevorbereitung

Thailand: Backpacking Reisevorbereitung

Hey Babes,

Wie ihr vielleicht schon mitbekommen habt, werde ich Anfang November für (leider nur 2 Wochen) meine Backpacking Reise nach Thailand antreten. Zusammen mit meiner besten Freundin geht es nach Bangkok, von dort aus werden wir zwei tolle Wochen erleben und einfach mal das machen wonach uns gerade ist. Deshalb haben wir noch nicht so richtig einen Plan wo die Reise hingehen soll.  Warum Thailand? Die Idee ist uns bei einem gemeinsamen Dinner gekommen, als wir angefangen haben über unser Leben zu philosophieren und beschlossen haben, dass wir viel zu wenig von der Welt gesehen haben. Gesagt, getan.  Wir haben nach einem Reiseziel gesucht, welches eine möglichst neue Kultur und Umgebung mit sich bringt und natürlich paradiesisch ist. Da das Budget doch ziemlich knapp ist (Studenten und so…) war Thailand als erstes Reiseziel perfekt.

RUCKSACK

Wir haben uns vorgenommen möglichst Low Budget zu reisen und uns weitgehendst auf das Nötigste zu beschränken. Als wichtigster Reisebegleiter bleibt mir also (neben meiner Freundin natürlich) mein Rucksack. Ich habe mich für ein 60 Liter Backpackingrucksack entschieden. Für Thailand reicht bestimmt auch ein kleinerer Rucksack, aber für spätere Reisen (vielleicht auch mal in kältere Gebiete) ist die Größe ganz praktisch. Ich habe meinen Rucksack bequem auf Amazon erworben.

Hier gehts zu den Rucksäcken.

IMPFUNGEN

Für die Reise nach Thailand habe ich mich auf 2 Impfungen beschränkt: Hepatitis A und Thyphus (Hepatitis B und Tetanus hatte ich bereits auffrischen lassen). Hierzu habe ich mich ziemlich lange informiert und bin immer wieder auf verschiedene Meinungen gestoßen. Ich habe mich bewusst gegen die Tollwut Impfung entschieden, da ich wirklich nur die nötigsten Impfungen machen wollte. Letztendlich kann man es nie wissen und es muss jeder für sich selbst entscheiden. (Toi, Toi, Toi) Übrigens übernimmt die Krankenkasse die Kosten für die Impfungen. Die Höhe der Übernahme kommt allerdings auf die Krankenkasse an, ich bin über die TKK versichert und bin total happy, sie haben so gut wie alle Kosten übernommen. Hier lohnt es sich also, sich frühzeitig zu informieren!

ROUTE

Dadurch dass wir in unserer Reise ziemlich frei sein wollen, haben wir uns bewusst gegen eine konkrete Route entschieden. So neigt man nicht dazu strikt nach Plan zu reisen, sondern schaut auch mal nach rechts und links, lässt sich treiben und entdeckt dann vielleicht sogar Plätze, die man sonst nicht gesehen hätte. Trotzdem haben wir uns vorher die Frage gestellt ob wir einen kurzen Abstecher in den Norden machen wollen oder uns dafür lieber aufs Inselhopping konzentrieren möchten. Letztendlich haben wir uns dazu entschieden nach Chiang Mai zu reisen und dort 3-4 Tage zu verbleiben, bevor wir mit einem Inlandsflug zurück in den Süden fliegen und dann auf eine Insel den Rest des Urlaubs verbringen.  Die Flüge habe ich über Skyscanner.de gebucht, den ersten und letzten Hostel über Booking.com. Alles andere wird vor Ort gebucht. Viele hilfreiche Tipps findet ihr im Lonely Planet Reiseführer.

PACKLISTE

Mein Rucksack zu packen, war für mich die schwierigste Herausforderung bei meiner Reiseplanung. Ich wollte wirklich nur das Nötigste mitnehmen, da der Rucksack sonst so schwer werden würde,  habe aber schnell bemerkt, wie viele Dinge für mich unverzichtbar sind.

Hier meine Packliste:

Klamotten

  • 2 Bikinis/Badenazüge
  • 1 Jeansshorts
  • 5 Tops/Shirts
  • 1 langer Hippierock (wichtig für Tempelbesuche etc.)
  • 1 lange Leggings (für Flüge etc.
  • 5 Unterwäsche
  • 3 Paar Socken
  • 2 Sommerkleider
  • 1 Paar Sneaker (für Wanderungen etc.)
  • 1 Paar Flip Flops
  • 1 dünne Regenjacke
  • 1 Pulli
  • 1 Sonnenhut
  • Wäschesäcke

Praktisch

  • 1 großes Tuch, zum Unterlegen, wenn es mal eklig wird  und als Strandtuch geeignet
  • 1 großes Microfaser Reisehandtuch
  • 1 Bauchtasche: Nicht sexy, aber praktisch für die Aufbewahrung von Dokumenten
  • 1 kleiner Rucksack für Touren etc.

Pflege

  • Sonnencreme (Lichtschutzfaktor 30)
  • Zahnbürste / Zahnpasta
  • Feuchtigkeitscreme
  • Nagelfeile / Pinzette
  • Rasierer
  • Shampoo / Kur (unverzichtbar bei langen Haaren/ Umfüllen in Reisegröße)
  • Feuchtigkeitsspray für die Haare
  • Duschgel
  • Deoroller
  • Bürste
  • Haargummis

Medikamente

  • Kaufmanns Kindercreme (super für Wunden und trockene Stellen / Lippenpflege)
  • Verhütungsmittel (z.B. Pille nicht vergessen!)
  • Schmerzmittel (Ibuprofen / Buscopan)
  • Mittel gegen Durchfall / Magenbeschwerden / Kohletabletten
  • Pflaster
  • Salbe gegen Mückenstichen (Mückenspray empfiehlt es sich dort zu erwerben)

Dokumente

  • Kreditkarte / Bankkarte
  • Reisepass (inkl. Kopie des Passes für alle Fälle)
  • Führerschein
  • Bargeld (ca. 100-150€)
  • Reisekrankenversicherung
  • Alle Reiseunterlagen/Buchungen/Notfallnummer/Impfpass digital auf deiner Cloud

Sonstiges

  • Ohrstöpsel
  • Spiegelreflexkamera
  • Go Pro Kamera
  • Handy
  • Alle Ladekabel
  • Adapter (falls benötigt)

Habt ihr schon mal eine Backpacking Reise gemacht und Tipps für mich?

 

XXX

 

 



1 thought on “Thailand: Backpacking Reisevorbereitung”

Kommentar verfassen